Die hier angebotenen Knotenhalfter nach Pat Parelli Vorbild sind für den vielfältigen Gebrauch im täglichen Umgang mit unseren lieben Vierbeinern entwickelt worden und werden vor allem in NHS (Natural Horsemanship) eingesetzt. Bei unseren Angeboten handelt es sich um Neuware.

Die Halfter werden nach individuellen Größen gefertigt. Dazu gehören Shetty, Pony, Kleinpferd, QH/VB, kl. WB, gr. WB, KB.

Ein Halfter nach Maß stellen wir Ihnen ohne Aufpreis gerne her.


Das Knotenhalfter

Entstanden ist das Knotenhalfter im Wilden Westen, wo die Cowboys aus Mangel an Metall für Ösen und Schnallen dieses Halfter erfanden. Knotenhalfter sind bei der Bodenarbeit sehr beliebt. Einige Reiter meinen, dass die Knoten auf Akupunkturpunkte am Kopf wirken, dieses wurde allerdings bisher nicht bewiesen.

Ein Knotenhalfter eignet sich dennoch gut für die Bodenarbeit, da das Seil schärfer wirkt als ein normales Stallhalfter aus Leder oder Nylonband. Es darf nicht als Weidehalfter/Stallhalfter verwendet werden, da die Schnur, anders als bei einem regulären Halfter, im Zweifelsfalle nicht reißt und sich das Pferd dadurch (schwere) Verletzungen zuziehen kann.

Das Knotenhalfter ist vor allem ein Bodenarbeitshalfter, kann aber auch beliebig eingesetzt werden, z.B. als Wanderreithalfter unter der Trense, zum Führen oder Spazierengehen. Es bietet sich auch sehr gut für die Verwendung bei jungen Pferden an, die sich noch in der Lern- und Ausbildungsphase befinden. Es handelt sich hierbei um einen qualitativ hochwertigen Parelli-Nachbau, kein Original, wird u.a. mit dem original Diamantknoten (Fiadorknoten) hergestellt.