Das Material



Die Halfter sind aus einem sehr hochwertigem leichten Seil aus reißfesten Polypropylen (PP) oder Polyester (PES) gearbeitet, welches aus dem Segelsport oder Klettersport stammt und sehr wetterbeständig ist, nimmt nicht viel Platz weg und lässt sich leicht verstauen.

Polypropylen (PP):

Für Fasern aus linearen gesättigten aliphatischen Kohlenwasserstoffen, in denen jeder zweite Kohlenstoff eine Methylgruppe in isotaktischer Anordnung trägt, ohne weitere Substitution.

PP gehört zu der Gruppe synthetischer Faserstoffe, lt. TKG "Fasern aus linearen gesättigten aliphatischen Kohlenwasserstoffern, [...]." Polypropylen stammt aus der Rohölproduktion an und wird als Filamentgarn und als Spinnfaser gewonnen. Die Herstellung erfolg über das Schmelzspinnverfahren. Eigenschaften: Keine Wasseraufnahme (Kristallinitätsgrad von 100%), gute Kapillarwirkung, 100% Nassfestigkeit, hohe Festigkeit, Unverrottbar, hohes elektrisches Isoliervermögen .

Polyester (PES):

Für Fasern aus linearen Makromolekülen, deren Kette zu mindestens 85 Gewichtsprozent aus dem Ester eines Diols mit Terephtalsäure besteht.

Gehört zu Gruppe vollsynthetischer Faserstoffe, sie entstehen entweder durch Polykondensation von Glykol mit Dimenthylterephthalat unter Ausscheidung überschüssigen Glykols ("Terylene-Typ) im Schmelzspinnverfahren. Polyesterfasern sind 100% nassfest, haben hohe Laugen- & Säurebeständigkeit, sie übertreffen in ihren elastischen Eigenschaften, insbesondere mit ihrem raschen Rückfederungsvermögen alle anderen Synthesefasern, gegenüber Polyamiden ist die geringe Dehnung bei kleinen Zugbeanspruchung hervorzuheben.